Beglaubigte Übersetzung München

Sie benötigen in München und Umgebung eine beglaubigte Übersetzung? Dann können Sie sich gern an das Münchner Team von Bohemian Dragomans wenden.

Wann sind beglaubigte Übersetzungen erforderlich?

Für viele geschäftliche und amtliche Vorgänge ist es – nicht nur in München – nötig, dass Dokumente in Form einer beglaubigten Übersetzung vorliegen müssen. Dies betrifft zunächst das Geschäftsleben: Geschäftliche Dokumente wie Verträge, Finanzberichte oder Zertifikate und Patente haben meist nur Gültigkeit, wenn deren Übersetzungen in beglaubigter Form vorliegen.

Ebenso betrifft dies aber auch grundlegend den Nachweis von Qualifikationen, die den Zutritt zum Arbeitsmarkt ermöglichen: So übersetzt das Bohemian-Dragomans-Team aus München häufig Arbeits- oder Schulzeugnisse ebenso wie Ausbildungsnachweise, Diplome und andere Hochschulzeugnisse und beglaubigt diese Dokumente dann.

Aber auch im privaten Umfeld ist an mancher Lebensstation eine beglaubigte Übersetzung nötig. Die Münchner Bohemian Dragomans fertigen häufig beglaubigte Übersetzungen von Ehefähigkeitsurkunden, Heirats-, Geburts- oder Sterbeurkunden oder von Testamenten an.

Sie benötigen eine beglaubigte Übersetzung in München?

Wir von Bohemian Dragomans München haben ein großes internationales Netzwerk von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die auch die besondere Form der beglaubigten Übersetzung erstellen dürfen. Denn lediglich ein beeidigter beziehungsweise ein öffentlich bestellter Übersetzer darf solche Urkunden, Zertifikate oder Verträge übersetzen und beglaubigen. Wir von Bohemian Dragomans aus München haben für jede Sprache den passenden Kontakt. Nach einer inhaltlich exakten Übersetzung, die alle Fachtermini berücksichtigt, erfolgt die Beglaubigung. Damit bestätigen unsere Experten aus München, dass die Übersetzung 1:1 mit dem Originaldokument übereinstimmt. Sie fügen eine Beglaubigungsformel, ihre Unterschrift und ihre Stempel hinzu.

 Besondere beglaubigte Übersetzungen – Bohemian Dragomans München hilft

Außerdem gibt es auch besondere Formen der beglaubigten Übersetzungen. Für den internationalen Urkundenverkehr spielt die Legalisation eine wichtige Rolle. Sie ist ein förmliches Verfahren, durch das eine öffentliche Urkunde aus dem Ausland einer inländischen öffentlichen Urkunde hinsichtlich ihres Beweiswertes gleichgestellt wird. Und umgekehrt. Für diese Art von beglaubigter Übersetzung haben wir vom Bohemian Dragomans Team aus München, die notwendigen Kontakte zu den Konsulaten und Botschaften in aller Welt. Gleiches gilt auch für Apostillen, die zwischen jenen Staaten verwendet werden, die Mitglieder des Haager Übereinkommens Nummer 12 zur Befreiung ausländischer öffentlicher Urkunden von der Legalisation sind.
Fordern Sie einfach, kostenlos und bequem ein Angebot an und übermitteln Sie uns Ihre Dokumente, für die Sie eine beglaubigte oder beeidigte Übersetzung wünschen, per E-Mail oder Fax. Unsere Mitarbeiter freuen sich darauf, Ihnen werktags binnen 30 Minuten ein unverbindliches Angebot unterbreiten zu dürfen.