Technische Übersetzungen

Technische Übersetzungen bilden das Kerngeschäft von Bohemian Dragomans. Unsere Projektmanager stellen für jeden Auftrag ein qualifiziertes Team aus Diplomingenieuren, Technikern und/oder muttersprachlichen Fachübersetzern zusammen, die jeweils ihre technischen und sprachlichen Kenntnisse einbringen. Sie arbeiten Hand in Hand an einer perfekt abgestimmten Übersetzungslösung, die Ihren individuellen Anforderungen entspricht. Messwerkzeuge

Unsere internen Qualitätssicherungsverfahren sehen die Nutzung des Stammübersetzerprinzips vor.  Dies bedeutet, dass das Übersetzungsteam bei Folgeaufträgen gleich bleibt. Es kennt bereits die Anforderungen an das Projekt, die Fachterminologie ist bekannt, der Stil bleibt kongruent. Da unsere Teams stets in ihre Muttersprache übersetzen, ist eine idiomatische Ausdrucksweise gewährleistet.

Terminologische Kontinuität und inhaltliche Stringenz, die unabdingbare Kriterien einer Übersetzung darstellen, werden durch den Einsatz von CAT-Tools gewährleistet. Die Abkürzung „CAT“ steht für „Computer Aided Translation“, also „computergestütztes Übersetzen“. Dies bedeutet nicht, dass die Übersetzung vollautomatisch durch einen Computer vorgenommen wird, sondern dass Datenbestände erfasst und bei Bedarf reproduziert werden, um eine gleichbleibende Qualität zu gewährleisten. Wir nutzen überwiegend SDL Trados, den derzeitigen Marktführer im Bereich CAT-Tools (eine ausführlichere Beschreibung dieser Software finden Sie im Themenbereich SDL Trados weiter unten). Die Hauptfunktionen von CAT-Tools sind:

Funktion

Beschreibung

Vorteil

Translation Memory (TM) Zentrale Datenbank, in der bereits übersetzte Textabschnitte/Texte gespeichert werden Bereits vorhandene Übersetzungen werden automatisch reproduziert und wiederverwendet; Wiederholungen werden automatisch eingefügt
Termbanken (Terminologieliste) Terminologiewünsche können vorgegeben und direkt in die Übersetzung eingebunden werden; auf Wunsch können wir diese Termbanken mit Ihnen gemeinsam ausarbeiten Terminologische Kontinuität und inhaltliche Stringenz werden gewährleistet
Glossare Fachtermini mitsamt Beschreibung können eingepflegt werden; dies ermöglicht eine Differenzierung und einen gezielten Einsatz der Termini entsprechend dem gewünschten Fachgebiet Das Verständnis für komplexe Themenbereiche und der richtige Gebrauch der Fachausdrücke wird sichergestellt

CAT-Tools bieten für Sie als Kunden zahlreiche Vorteile, die wir im Weiteren kurz erläutern möchten.

Durch die Einbindung von bereitgestellten Terminologiedatenbanken und/oder Glossaren bleiben Fachbegriffe und Beschreibungen kongruent. Sollte es Ihnen nicht möglich sein, uns Referenzmaterial zur Verfügung zu stellen, übernehmen wir für Sie in Absprache das Anlegen von Terminologiedatenbanken bzw. Glossaren. Bei bereits vorhandenen Dokumenten kümmern wir uns um die Beseitigung etwaiger Fehler sowie um die Aktualisierung Ihrer Dateien.

Ein weiterer entscheidender Vorteil ist die Verkürzung der Lieferzeit. Wir können existierende Datenbestände aus den Translation Memorys nutzen. Wiederholungen müssen nicht erneut übersetzt werden, da sie automatisch durch die CAT-Tools reproduziert werden. Hierdurch sind inhaltliche Stringenz und terminologische Kontinuität auch nach vielen Jahren gewährleistet. Falls Sie sich entscheiden, uns über einen längeren Zeitraum regelmäßig zu beauftragen, können Sie sich auf eingespielte Teams und gleichbleibende Übersetzungen verlassen. Verschiedene Prozesse müssen nicht neu aufgerollt werden, auch müssen unterschiedliche Stilrichtungen in den Übersetzungen nicht angepasst werden. Hierin liegt der Vorteil einer langfristigen Zeit- und Kosteneinsparung.

Für technische Übersetzungen ist der Einsatz von CAT-Tools Standard, wenn nicht sogar Pflicht. Bei jeder Anfrage erfolgt eine detaillierte Analyse der Wiederholungen, die wir Ihnen auf Wunsch zur Verfügung stellen. Sie können direkt sehen, welcher Textumfang neu übersetzt werden muss und wo sich Einsparungsmöglichkeiten ergeben, denn bei der Preiskalkulation werden Wiederholungen, Einfügungen aus bereits vorhandenen Datenbeständen und automatisch übersetzte Textteile berücksichtigt. Sie zahlen nur das, was tatsächlich übersetzt wurde.

CAT-Tools/SDL Trados

Auf dem Markt finden sich verschiedene CAT-Tools wie beispielsweise Wordfast, MemoQ, Across und SDL Trados, den derzeitigen Marktführer, der auch von uns standardmäßig genutzt wird.

SDL Trados bringt im Übersetzungsprozess eine enorme Zeit- und Kosteneinsparung, die je nach Textsorte zwischen 30 und 60 % liegen kann. Erreicht wird dies durch ein sogenanntes Translation Memory. Dieses speichert all Ihre Übersetzungen in einer zentralen Datenbank und greift im Übersetzungsprozess auf diesen Datenbestand zu. Dadurch werden bereits vorhandene Texte in der Fremdsprache automatisch reproduziert und wiederverwendet.

Gleichzeitig sichert der Einsatz von SDL Trados auch die Qualität in den Zielsprachen. Freigegebene Texte werden verlässlich wiederverwendet, die Einbindung der Terminologie sichert darüber hinaus die Einheitlichkeit in der Fachsprache.

Ihre Vorteile:

  • Zeit- und Kostenersparnis zwischen 30 und 60 % durch automatische Wiederverwendung bestehender mehrsprachiger Texte
  • Gesicherte Qualität der Übersetzungen durch Speicherung der freigegebenen Inhalte in allen Sprachen
  • Prozesssicherheit durch Nachvollziehbarkeit aller Einzelschritte und Autoren
  • Nahtlose Datenübernahme durch Schnittstellen zu allen gängigen Textsystemen von Office über DTP bis hin zu CMS und XML
  • Aktives Wissensmanagement durch zentrale Datenspeicherung auch bei extrem verteilten Projekten wie Übersetzungen
  • Präzise Budgetierungsfunktion durch wortgenaue Analyse der Texte vor Projektbeginn